Schnuppertage & Praktika

Wir bieten Ihnen im Pflegeheim Bachmatte die Möglichkeiten für ein Berufswahlpraktikum oder Schnuppertage.

 

Sie erhalten dadurch erste Einblicke in die Praxis eines Gesundheitsberufs und den Alltag in einem Pflegeheim. Sie haben die Möglichkeit zu prüfen, ob Ihnen das Berufsfeld liegt und die Arbeit mit betagten Personen Ihnen Freude bereitet.

Für Personen, welche den Rotkreuz-SRK Kurs belegen, bieten wir die Möglichkeit das 15 – 19 tägige Praktikum bei uns im Pflegeheim Bachmatte zu absolvieren.

 

 

 

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Motivationsschreiben und Lebenslauf an:

 

Pflegeheim Bachmatte 

Marinka Brzakov  

Pflegedienstleiterin

Bachmatte 10

1716 Oberschrot

 

E-Mail: marinka.brzakov@ph-bachmatte.ch

oder an: info@ph-bachmatte.ch



Schnuppertage

Dauer: 1 – 3 Tage

 

Voraussetzungen:

  • Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse (Mindestalter 15 Jahre)
  • Gymnasiastinnen und Gymnasiasten
  • Umsteigerinnen und Umsteiger mit abgeschlossener Berufsausbildung

Aufgaben und Zusammenarbeit: 

Sie werden durch eine Pflegefachperson betreut, welche Sie unterstützt und sie haben die Gelegenheit Ihre Fragen zu klären.

 

Abschluss:

Sie erhalten nach dem Schnuppertag/ den Schnuppertagen einen schriftlichen Bericht in dem wir Ihnen Feedback geben.

 

Sonstiges:

  • Es wird kein Lohn ausbezahlt.
  • Sie sind während ihres Praktikums über unsere Betriebliche Unfallversicherung mitversichert. Werden Schäden durch Schülerinnen und Schüler verursacht, übernimmt dies von Fall zu Fall die Privathaftpflichtversicherung oder die Betriebshaftpflichtversicherung. 

Praktika

Dauer: 

  • Rotkreuz-Kurs Praktika: 15 – 20 Tage
  • Vorbereitungspraktika FAGE: 1 Jahr  (August – Juli)

Voraussetzungen:

Jugendliche, die sich konkret für das erlernen eines Gesundheitsberufs interessieren.

 

Aufgaben und Zusammenarbeit: 

Sie werden durch Ihre Bezugsperson während des Praktikums betreut. (Stationsleitung) Das Programm wird durch den Betrieb festgelegt. Sie werden nach ihrer Einarbeitungszeit, leichte Hilfspflegeaufgaben selbstständig wahrnehmen können und uns bei der täglichen Arbeit vollumfänglich unterstützen.

 

Abschluss:

Ihre Bezugsperson führt am Ende des Praktikums ein Schlussgespräch mit Ihnen und Sie erhalten ein Praktikumszeugnis.

 

Sonstiges:

  • Sie erhalten beim Vorbereitungspraktikum einen Lohn in Höhe der Kantonalen Richtlinien des Staatspersonals.
  • Sie sind während ihres Praktikums über unsere Betriebliche Unfallversicherung mitversichert. Werden Schäden durch Schülerinnen und Schüler verursacht, übernimmt dies von Fall zu Fall die Privathaftpflichtversicherung oder die Betriebshaftpflichtversicherung.