Corona Information

Gültig ab 1. Dezember 2021:

 

Besuch Ihrer Angehörigen im Heim

 

Liebe Heimbewohner

Werte Angehörige unserer Heimbewohner

 

Wie wir alle wissen, spitzt sich die CORONA-Ansteckungsgefahr seit Oktober immer wie mehr zu, für nicht Geimpfte sowie Geimpfte. Die vom Kanton angeordnete «Booster-Impfung» (3. Impfung) konnten wir am 23. November 2021 für unsere Bewohner durchführen. Die 3. Impfung für das Personal steht noch aus.

 

Aufgrund der aktuellen Situation und der Anweisung des Kantons (Pressemitteilung vom Freitag, 26.11.2021), gilt ab 1. Dezember 2021 für Besucher im Pflegeheim die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet).

 

Es besteht für nicht Geimpfte die Möglichkeit, bei den akkreditierten Apotheken einen Gratis-Antigentest für Heimbesuche zu machen, welcher eine entsprechende Bescheinigung für 48 Stunden erwirkt. Die Kosten für diesen Test werden nach wie vor vom Bund übernommen. 

 

Aufgrund der aktuellen Situation gelten ab 1. Dezember 2021 in Bezug auf den Besuch in unserem Heim und der Cafeteria folgende Massnahmen:

  • Die Besuchs- bzw. Öffnungszeiten sind neu ab 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Ab 17.30 Uhr werden die Eingangstüren geschlossen. Möchten Sie später zu Besuch kommen, bitten wir Sie, dies direkt mit der Pflege zu vereinbaren.
  • In der Cafeteria dürfen nicht mehr als 4 Personen (inkl. Heimbewohner) an einem Tisch zusammen sein.
  • Es gilt ein generelles 3G-Besuchsrecht. Ein Zertifikat ist Pflicht. Ohne Zertifikat ist der Aufenthalt im Hause nicht gestattet.
  • Neu verfügen wir über ein Scan-Gerät am Eingang, welches Ihr Zertifikat scannt und eine Etikette ausdruckt. Diese muss gut sichtbar an Ihrer Kleidung angebracht werden.
  • Falls Sie nur einen Antigen-Test (Schnelltest für einen Heimbesuch) durchgeführt haben, muss beim Eingang das entsprechende Formular wahrheitsgetreu über Ihren 3G-Status ausgefüllt werden.
  • Von externen Besuchen/Ausflügen jeglicher Art raten wir dringend ab. Sollte dies trotzdem gewünscht sein, liegt die Verantwortung bei den Angehörigen. Diese Ausflüge müssen bei der Pflege im Voraus angemeldet sowie ein Formular «Ausgang mit COVID19» ausgefüllt werden.
  • Bei der Rückkehr werden die Bewohner während 48 Stunden in Quarantäne zur Beobachtung verweilen.

Es gilt nach wie vor die MASKENPFLICHT für alle Besucher, ausser während der Konsumation in der Cafeteria. Alle anderen Massnahmen, d.h. Händehygiene und Abstand bleiben ebenfalls bestehen.

Bezüglich Essensanmeldungen gilt weiterhin, dass Anmeldungen NUR telefonisch angenommen werden. Die Anmeldungen für Mittagessen unter der Woche (Montag-Freitag) müssen am Vortag bis spätestens 16.00 Uhr und für Mahlzeiten-Reservierungen übers Wochenende (Samstag-Sonntag) bis spätestens Donnerstag 16.00 Uhr direkt bei der Küche (026 419 95 91) gemeldet werden.

Bitte beachten Sie, dass bei Besuchen weiterhin auf Begrüssungs- und Abschiedsküsse, Umarmungen und/oder Händeschütteln verzichtet wird. Die notwendige Distanz muss eingehalten werden. Die Schutzmaske darf zu keinem Zeitpunkt entfernt oder abgenommen werden, trotz 3G’s.


Die Pflegeheime halten sich an die Richtlinien des Kantonsarztes. Ab zwei positiv getesteten Bewohnerinnen oder Bewohnern können Pflegeheime auf Anweisung des Kantonsarztes für Besuche geschlossen werden.

 

Bei Weisungsänderungen und/oder anderen Veränderungen werden wir Sie entsprechend informieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Bemühungen zum Wohle unserer Heimbewohner und Personal. Vielen Dank für Ihren Besuch bei uns.

Die Heimleitung und das ganze Team